Datum: 15.09.2021
Ort: Alte Feuerwache Köln
Zeit: 14.30h - 18.00h

Inspiriert durch seine vielen Expeditionen in der ganzen Welt hat der Musikethnologe Michael Bradke das Konzept des MobileMusikMuseums entwickelt, das aus Klangskulpturen und Soundmaschinen zusammengesetzt ist. Die vielfältigen auf seinen Reisen gesammelten Eindrücke fließen ein in die verschiedensten Mit-Mach-Ausstellungen, große mobile OpenAir-Klangspielplätze sowie in die mobilen Open-Air Klangskulpturen und Orchester-Apparate, wie dem KlangKanal, Metallophon, Gigantenorchester und H2Orchester.
In seinem interaktiven Workshop stellt das Konzept vor und berichtet auch über die großen MitMachOrchester und Schulprojekte bei denen bis zu 400 Kinder aus lokalen Zusammenhängen mitgewirkt haben.
Am Beispiel der Sammlung „MenschMusikMacher“ reisen die Teilnehmer*innen einmal rund um die Welt, ganz praktisch mit Klatschkultur und Handmusik. Sie werden auch werden einige Instrumente des Papier- und LuftOrchesters bauen und ausprobieren: Musik auf Papierinstrumenten, die man so noch nie gehört hat.  

Details | Michael Bradke by Jost BradkeMichael Bradke studierte Musikwissenschaften, -ethnologie und -pädagogik, Percussion, Kontrabass und Gesang in Köln und Duisburg. Neben seinen Auftritten als Musiker arbeitet er seit 1984 im Schnittfeld zwischen Klangkunst, Kulturpädagogik und Museumspädagogik. Sein Studium und die Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Musikkulturen und ihren Instrumenten prägten sein Verständnis der Menschen als musizierende Wesen.
Mit seinen Programmen und Klangskulpturen animiert er Menschen allen Alters zum aktiven Umgang mit Musik und Geräuschen. Er sammelt musikalische Spielregeln, klingende Fundstücke sowie Instrumente aller Kulturkreise und baut sie in seine Spielaktionen und großen Klangskulpturen ein. Mit seinen Projekten in den Bereichen Weltmusik, Instrumentenbau und Improvisation agiert er häufig auch fächerübergreifend. Theater, Tanz und bildender Kunst sowohl auf Bühnen als auch in pädagogischen Zusammenhängen werden mit einbezogen. In den letzten Jahren widmete er sich verstärkt Konzeption und Bau interaktiver Klanginstallationen für (Kinder-) Museen und themenbezogener Mitmach-Ausstellungen. Er hat er über 50 große Einzelausstellungen in ganz Europa, Abu Dhabi, Moskau, Jerusalemkonzipiert und bereist die halbe Welt mit seinen interaktiven Shows.  


Seite drucken Seite drucken        Email connect Email    

 


© 2003-2021 alba Kultur, Cologne - Germany | Webmaster: webmaster [at] albakultur.de | Nutzer: Gast
Seite: zeigeMMMWsoundmaschine.html | Exec Time: 0.0257 sec | Desktop Unit 7.4.22 |