Details | 0Meikhanehs Stücke werden von Phantasie, Improvisation und traditionellen Musiken aus Europa, der Mongolei und dem Iran gespeist. Fesselnde Stimmen tragen die Kraft europäischer Gesangstraditionen, luftige Melodien fliegen mit Leichtigkeit über weites Land und der mongolische Obertongesang verleiht eine spirituelle Tiefe. Man hört Klänge, die an die Steppen in Asien und Andalusien erinnern. Treibende Rhythmen der Perkussion atmen uralte persische Traditionen. Meikhâneh führen all diese Elemente zu einer Musik ohne Grenzen zusammen, die die Seele streichelt. Der Name Meikhâneh stammt aus der persischen Poesie und bedeutet 'Haus der Trunkenheit'.
Die Kreuzung von Elementen oraler nomadischer Musikkulturen und die improvisatorische Freiheit in einer imaginären Welt ist Programm von Meïkhâneh. Dabei sucht das Ensemble immer wieder nach neuen Klangbilder, die sie in Zusammenarbeit mit Meistern oraler Musikkulturen der Welt entwickeln. 

Johanni Curtet ist Musiker, Oberton-Sänger und promovierter Ethno-Musikwissenschafter. Seit 2004 erhielt er zahlreichen Auszeichnungen und Stipendien, die es ihm erlaubten in der Mongolei mongolische Sprache und Kultur zu erforschen und die Musikpraxis zu lernen. Seine wissenschaftlichen Forschungen zu khöömii konzentriert er auf die Entstehung, Geschichte, Erhaltung und Vermittlung dieser Gesangstechnik in der Mongolei. Auf Ersuchen des Mongolischen Nationalkomitees der UNESCO nahm er 2009 an der Ausarbeitung der Bewerbung der Mongolischen Traditionellen Kunst des Khöömii für die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit teil. Er arbeitet als Lehrbeauftragter für mongolische Musik, Kultur und Gesang an der Universität Rennes in Frankreich und am INALCO, dem Nationalen Institut für orientalische Sprachen und Zivilisationen in Paris. Seit 2006 ist er künstlerischer Leiter der Kulturorganisation Routes Nomades.

Das Ensemble hat drei CDs veröffentlicht:
Chants Diphoniques de l’Altaï Mongol (2008), La maison de L’ivresse (2012) und La Silencieuse (2017).    

Maria Laurent – Gesang, Tobshur, Morin Khuur
Johanni Curtet – Gitarre, Dombra, Khöömi und Oberton Gesang
Milad Pasta – Tombak, Daf, Udu

Weitere Infos


Seite drucken Seite drucken        Email connect Email    

 


© 2003-2019 alba Kultur, Cologne - Germany | Webmaster: webmaster [at] albakultur.de | Nutzer: Gast
Seite: meikhaneh.html | Exec Time: 0.0153 sec | Desktop Unit 7.2.24 |