Datum: Samstag 18.09.2021 
Ort: Alte Feuerwache Köln

Block 3 - Session 18
16.30h – 18.00h 

Musikfilm 2018 - OV Französisch
anschliessend Talk mit dem Filmemacher und Musikjournalisten des Films (auf Französisch)

Details | Sceenshot_BelaiBelaï, le voyage de Lélé 

Dieser musikalische Roadmovie durch Neukaledonien folgt Lélé, einem jungen Sänger der Kanak, der nach dreijährigem Studium in Poitiers/ Frankreich zurückkehrt; nach Montravel, einem Stadtteil von Nouméa, der Hauptstadt des französischen Übersee-Territoriums Neukaledonien; durch die üppige Natur der nördlichen Grande Terre, dann auf seine Heimatinsel Ouvéa. Lélé entdeckt die Orte und Menschen wieder, die sein Schicksal geprägt haben.  
Auf seiner Suche nach Traditionen, die seine musikalischen Kreationen nähren, eröffnen sich neue Wege. Diese traumhafte und leidenschaftliche Reise skizziert die Merkmale eines neuen Kanak-Bewusstseins, das von einer jungen Generation zum Ausdruck gebracht wird, für die die Lebendigkeit ihrer Kultur ein entscheidender Faktor für das Gleichgewicht der kaledonischen Gesellschaft ist.  

Details | FrancoisBensignor_by_CecileBaqueyFrançois Bensignor lebt und arbeitet seit den 1970er Jahren als freiberuflicher Musikjournalist in Paris. Er ist in verschiedenen Weltmusiknetzwerken tätig ist. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Veränderungen zeitgenössischer afrikanischer Musiken, gefolgt von der Entwicklung einer internationalen Medienlandschaft, die sich diesen Themenbereichen in der Presse (Afrique Élite, Trad'MagazineÉ), im Radio (RFI), im Fernsehen (Mégamix auf Arte) widmet. Über dieses Thema verfasste er das Buch „Sons d'Afrique“ (éditions Marabout, 1988).  
Er ist Gründer des Dachverbandes der französischen Szene für World & Trad. Musik Zone Franche, hat an vielen Presse- und Online-Medien wie Mondomix mitgewirkt und ist Autor von Büchern über Fela Kuti und Kaneka-Musik aus Neukaledonien sowie von Filmen über den kongolesischen Star Papa Wemba, den bretonischen Sänger Alan Stivell und über junge Kanak-Musiker. Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge in Nachschlagewerken wie „Larousse Guide to World Music“ und „Rough Guides to Weltmusik“.  
Er ist Herausgeber der Lexikas/ Nachschlagewerke Planètes musiques (Edition IRMA), Euro World Book (Edition IRMA) , Guide Totem Les Musiques du Monde (Larousse) sowie seit 1993 Chefredakteur der 'Chronique Musique' der Revue 'Hommes & Migrations'.  Francois Bensignor war von 2002 – 2014 Direktor des der Abteilung World und traditionelle Musik im IRMA 'Centre d'information et de ressources pour les musiques actuelles“ in Paris. Derzeit ist er als Experte im Rahmen unzähligen Kolloquien und Symposien zu Weltmusik-Themen tätig. 

Wir bedanken uns für die Übernahme der Reisekosten für Francois Bensignor


InstitutFrancaisKoeln_web.jpg Institut francais Köln
Externe Seite www.institutfrancais.de


Seite drucken Seite drucken        Email connect Email    

 


© 2003-2022 alba Kultur, Cologne - Germany | Webmaster: webmaster [at] albakultur.de | Nutzer: Gast
Seite: zeigeMMMGD18SoundexpoNeukaledoni.html | Exec Time: 0.0398 sec | Desktop Unit 7.4.30 |