• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
Veranstaltungsart: Festival, OpenAir

Eventeintrag OK Fr. 09. Okt. 2020, 19:00 | Festival, OpenAir

Titel: Multiphonics
Programm: Klarinetten Musik neu und traditionell, jazzig, klezmerisch, weltmusikalisch
Musiker: Mahan Mirarab: Persian Side of Jazz; Paul Heller Swing Allstars, Woody Black 4, Jin Jim
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Multiphonics

Multiphonics


Im Mittelpunkt des Multiphonics Festival steht die Klarinette in allen Formen der Musik. Grundsätzlich ist keine Stilistik ausgeschlossen. Das Festival will seit seiner Gründung ein Forum für kreative Klarinettenmusik schaffen. Dabei treffen Musiker verschiedener Genres aufeinander, die ebenso im Jazz verwurzelt sein können, wie in traditioneller Musik und aus verschiedenen europäischen Ländern von Italien bis England kommen, aus Asien von Israel bis Japan oder aus Brasilien und den USA. Der Schwerpunkt des Multiphonics liegt inzwischen in Köln, nachdem das erste Festival 2013 in Fulda war und mitunter auch in Dortmund, Düsseldorf und Meschede stattfindet.

Im Rahmen des Festivals finden an diesem Abend vier Konzerte statt:

19.00h Paul Heller Swing Allstars
20.15h Woody Black 4
21.15h Mahan Mirarab: Persian Side of Jazz
22.15h Jin Jim 

Mahan Mirarab repräsentiert eine Generation junger Musiker mit Migrationshintergrund in Europa, die die Grenzen der Musikbranche verändern und sich für mehr Vielfalt in Bezug auf Qualität, Dialog und Kreativität einsetzen. Aus der „Weltmusik“ ist Mirarab längst nicht mehr wegzudenken. Geboren und aufgewachsen im Iran, kam der Gitarrist, Komponist, Arrangeur und Musikproduzent nach Wien, um seine „Geschichten mit Musik aus der Welt in verschiedenen Sprachen“ zu erzählen. Er lernte die traditionelle persische Musik, beschäftigte sich intensiv mit den Quellen der iranischen Kulturvielfalt und entwickelte daraus sein eigenes musikalisches Jazz-Vokabular, leidenschaftlich schwelgend in seiner Welt der Rhythmen und Harmonien. Maßgeblich wird Mirarabs „Persian Jazz Fusion“ durch sein facettenreiches Spiel auf der bundlosen (Fretless-)Gitarre geprägt, das von Ferne an die Melodie- und Improvisationslinien eines Pat Metheny erinnert. Besonders sein aktuelles Album CD „Persian Side of Jazz Vol. 2“ macht deutlich, wie stimmungsvoll Mahan Mirarab künstlerische und kulturelle Sphären zusammenführt.

Besetzung:

Mahan Mirarab – Gitarre
Mona Matbou Riahi – Klarinette
Martin Berauer – Bass
Amir Wahba – Perkussion


Email contact@multiphonics-festival.com
externe Webseite www.multiphonics-festival.com




Altes Pfandhaus
Altes Pfandhaus
Anschrift:
D 50678 Köln
Kartäuserwall 20

Email kontakt@altes-pfandhaus.de
Telefon Venue 00492212783685
Externe Webseite www.altes-pfandhaus.de


Event angelegt am [2020-09-11 13:58:24] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2020-09-11 14:43:19] durch Profil letzter Editor



Seite drucken Seite drucken        Email connect Email    

 


© 2003-2020 alba Kultur, Cologne - Germany | Webmaster: webmaster [at] albakultur.de | Nutzer: Gast
Seite: detailsevent_57614.html | Exec Time: 0.0296 sec | Desktop Unit 7.2.33 |