Details | FakherMadallal_by_DieterTelemansFakher Madallal wuchs in Aleppo auf, wo er den traditionellen Gesang von seinem Vater, dem berühmten Sänger und Komponisten Sabri Madallal (1918 – 2006 Aleppo) erlernte. Dieser hat eine arabeske Gesangstechnik mit Zirkularatmung entwickelt. Er sang ein ebenso religiöses wie weltliches Repertoire, insbesondere die Aleppo Suite „Wasla“ und trat mit dem Al-Kindî-Ensemble auf.

Nachdem Fakher Madallal die Kunst des Kantillierens von seinem Vater erlernt hatte, verfeinerte er seine Gesangstechnik und wurde Schüler von Umar al-Batsh, dessen Gesang bereits 1949 erstmals im Radio zu hören war und der auch als Muezzin mit der Gruppe „Aleppo Muezzins“ auf Tournee ging und zum Al-Kindî-Ensemble gehörte.

Dank seiner kraftvollen und akkuraten Stimme, die er mit Percussions begleitet, folgt Fakher Madallal nun den Spuren seines Vaters. Mit Tammam Al Ramadan (Nay), areq Alsayed Yahya (Oud) hat er das Trio Tammam gegründet, das ein akustisches Repertoire auf der Basis traditioneller klassischer Musik und Sufi-Musik der Aleppo-Region präsentiert.  


Seite drucken Seite drucken        Email connect Email    

 


© 2003-2022 alba Kultur, Cologne - Germany | Webmaster: webmaster [at] albakultur.de | Nutzer: Gast
Seite: zeigeMMMPOFakherMadallal .html | Exec Time: 0.0359 sec | Desktop Unit 7.4.30 |